Auf folgenden Seiten erhalten Sie einen kleinen Einblick in das Steuerbüro Jall.

Frei nach dem Motto „Steuern – steuern" biete ich Ihnen
fachkundige steuerliche Beratung im Bayerischen Wald an.

Gemeinsam analysieren wir Ihre steuerliche Situation und „steuern" diese auf den richtigen Weg. Dabei stehen Sie als künftiger Mandant im individuellen Beratungsinteresse.

Mit nunmehr über 40 Jahren Berufserfahrung und über 30 Jahren als selbstständiger Steuerberater in Grafenau, setze ich mich Hand in Hand mit meinem Team für Ihre Interessen tatkräftig ein.

Gern bespreche ich mit Ihnen Ihr Anliegen persönlich am Telefon oder lade zu einem Erstgespräch in der Kanzlei im Starenweg ein.

Ihr Steuerberater in Grafenau

German-Georg Jall

Aktuelle Steuerinfos

Über folgende Themen berichten wir in dieser Ausgabe der Mandanten-Information:

Die Rechnung, die Sie Ihrem Kunden stellen, ist nicht nur für Ihre Unterlagen wichtig, sondern sie ermöglicht Ihrem Kunden den Abzug der Umsatzsteuer, die Sie ihm in Rechnung gestellt haben (sog. Vorsteuer für den Kunden). Voraussetzung hierfür ist eine Rechnung, die alle Pflichtangaben enthält. Zur Erstellung einer solchen Rechnung sind Sie aufgrund des mit Ihrem Kunden geschlossenen Vertrags verpflichtet.

Alles auf einen Blick: Im Mandanten-Merkblatt sind den einzelnen Pflichtangaben der Rechnung Nummern zugeordnet. Diese Nummern finden Sie in der Muster-Rechnung am Ende des Merkblattes wieder.

Mit Beschluss vom 16.12.2016 hat der Bundesrat dem am Vortag vom Bundestag verabschiedeten Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen zugestimmt. Damit hat der Gesetzgeber die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Aufzeichnung von insbesondere Bargeschäften auf eine neue Grundlage gestellt. Außerdem läuft die bisher im BMF-Schreiben vom 26.11.2010 gewährte Übergangsfrist aus.

Für die Kassenführung bis einschließlich 2016 und ab 2017 ergeben sich daher unterschiedliche Anforderungen. Aus diesem Grund hat Tobias Teutemacher für diese Zeiträume zwei Checklisten erstellt und fasst die Anforderungen an die Kassenführung zusammen.

Hinweis:

Die „Checkliste Kassenführung bis “ ist vor allem gedacht für den Einsatz im Rahmen einer steuerlichen Betriebsprüfung. Die „Checkliste Kassenführung ab " geht vor allem auf die Anforderungen der Finanzverwaltung ein, Einzeldaten aufzuzeichnen.